Adam & Epfl

Der intensive Obstanbau im Obervinschgau nimmt zu und wirft Fragen auf.

Spätestens seit dem Bau der Beregnungsanlage „Malser Heide“ ist diese Entwicklung offensichtlich. Es wird oftmals hinter vorgehaltener Hand darüber geredet.
Die Bürgerinitiative „Adam & Epfl“ ist der Meinung, dass darüber in aller Offenheit geredet werden soll, weil diese Entwicklung den Obervinschgau nachhaltig verändern wird. Diese Veränderung betrifft nicht nur die Landwirtschaft, sondern alle, die im Tal hier leben oder urlauben.
Die Bürgerinitiative möchte verhindern, dass die derzeit schleichende Entwicklung Überraschungen ans Tageslicht fördert, und sie möchte dazu beitragen, dass zu diesem sehr emotionalen Streitthema die Diskussion konstruktiv geführt wird. Feindbilder wirken allemal destruktiv.

Die Bürgerinitiative ist der Meinung, dass sich die gesamte Bevölkerung damit auseinandersetzen soll, und dass diese Auseinandersetzung wichtige und zukunftsfähige Ergebnisse unterstützen kann.

Ein Kommentar

  1. Jana Steingaesser
    Am 21. September 2015 um 14:00 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Adam&Epfler,
    mein Mann Jens (Fotograf) und ich (Ethnologin, Autorin) arbeiten gerade an einem Buch-Projekt zum Klimawandel, das im April 2016 bei National Geographic erscheinen wird. Dafür waren wir drei Jahre unterwegs, unter anderem sind wir mit unseren vier Kindern über die Alpen gewandert bis nach Mals.
    Wir beobachten seit einiger Zeit das Engagement Eurer Bürgerinitiative. In unserem Buch geht es uns unter anderem darum, Wege für eine zukunftsfähige Gesellschaft aufzuzeigen. Dazu berichten wir unter anderem auch von Projekten, die einen solchen Weg ebnen.
    Sehr gerne würden zwischen dem 22.10 und dem 30.10. nach Mals kommen und mit engagierten Malser Bürgerinnen und Bürgern sprechen. Denn wenn wir in unserem Alpen-Kapitel schon in Mals enden, dann mit der Geschichte der Malser Bürgerbewegung. Gerne würden wir uns mit den Initiatoren von Adam&Epfl treffen und für unser Buch ein kurzes Interview durchführen. Wäre das von Eurer Seite aus denkbar?
    Gerne schicke ich nähere Informationen zu unserem Projekt.
    Herzliche Grüße,
    Jana und Jens Steingaesser

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*